Diese Seite wird erstellt mit freundlicher Genehmigung Zeitschrift: fairkehr

 

fairkehr-Agentur-Banner

www.fairkehr.de

redaktion(at)fairkehr.de

Titelbild "fairkehr" 4/2011
Titelbild der Zeitschrift fairkehr 4/2011

20.08.2011 | Samstag | Kolumne fairkehrt 4/2011

Sicherheitsbewusste Lullys im Hubschrauber

Das VCD-Mitglied, 25 Jahre war es ein unbekanntes Wesen.

 

Jetzt nicht mehr! Speziell zum Geburtstag habe ich spontan 1252 repräsentative Mitglieder des VCD angerufen und sehr intime Fragen zu deren Vorlieben gestellt. Erst mal das Gute vorweg: über 90 % der Mitglieder glauben felsenfest, sie seien im besten ökologischen Verkehrsclub Deutschlands.

35 % sind sogar extra wegen der gelben Engel auf der Autobahn eingetreten. Nur 25 % glauben, das „V“ stehe für Videoclub. Noch interessanter: 88 % aller VCD-Mitglieder haben zuhause  Ivar- und nur 33 % Billy-Regale. Und wenn schon ein Auto, dann einen Kombi ohne Heckspoiler (88 %). Da ist nicht erstaunlich, dass die Mehrheit der männlichen Clubmitglieder, nämlich 83 %, im Kombi die Beatles hört. Stones und VCD gehen nicht zusammen. 88 % der VCD-Männer würden sich nämlich eher als „Lully“ charakterisieren. Mir persönlich beispielsweise sind die Stones zu aggressiv, zu laut und zu offen sexuell fordernd. Was sich mit meiner aufgeklärten ökologisch defensiven Fahrweise nicht verträgt.

Auch interessant: Der durchschnittliche VCD-Mann heißt zufälligerweise Martin (78 %) wie ich, spielt gerne Tischtennis (66 %) wie ich, war früher Messdiener (54 %) wie ich und früher ein Mofahooligan (56 %). Die Liebe zum Fahrrad eint übrigens weibliche und männliche Mitglieder. 99 % hassen Mountainbikes und finden sackteure, rote Radtaschen prima. Weibliche  VCD-Mitglieder sind sehr modebewusst. 73 % gehen sogar mit einer Fahrradregenhose gekleidet in die Öffentlichkeit. Und Sicherheit geht bei VCD-Frauen vor: 99,9 % ihrer Kinder dürfen auf dem Fahrrad nur mit Helm rauchen.

Und jetzt zu den Wünschen für die Zukunft: Eine überwältigende Mehrheit der Mitglieder wünscht sich einen innovativen Hubschrauberabholservice. Und zwar sollte der VCD seine Leute aus der Luft raushauen, wenn es im Verkehr brenzlig wird. Viele wollen, wenn die Hitze im ICE steigt, mit einem Seil direkt beim Halt auf Gleis 5 aus der Luft gerettet werden. Wenn mal wieder die Fahrradkette runtergeht: Viele wünschen sich einen Hubschraubertransport, wenn auf dem Weg zu einem amourösen Date die Finger nun wirlich nicht schmutzig werden dürfen. Und natürlich im Autobahnstau: Schön würden es die VCD-Mitglieder finden, wenn sie der Club per Hubschrauber aus dem Stau befreit. 88 % der Mitglieder glauben, das müsse doch mit einem starken Magneten gehen, wie bei James Bond. Glücklich ist, wer solche Mitglieder hat.

Martin Unfried

20.08.2011 | Samstag | fairkehr 4/2011 | fairkehr, das VCD-Magazin für Umwelt, Verkehr, Freizeit und Reisen, ist die Mitgliederzeitschrift des Verkehrsclubs Deutschland (VCD) e.V. | Kolumne fairkehrt VON MARTIN UNFRIED

www.fairkehr-magazin.de/fk_04_2011.html
issuu.com/fairkehr_die_agentur/docs/fairkehr_4_2011
oekosex.eu/20110820a/
oekosex.eu/archiv/html/sicherheitsbewusste-lullys-im-hubschrauber/

URL:http://oekotainment.eu/archiv/html/sicherheitsbewusste-lullys-im-hubschrauber/